Schlechter Rat: Eine Fallstudie über das Versagen von Facebook bei der Bekämpfung von ärztlicher COVID-19-Desinformation

Authors: Aoife Gallagher, Mackenzie Hart & Ciarán O’Connor

Published: 21 December 2021

Der Report des ISD untersucht die Bemühungen zur Bekämpfung von impfstoff- und pandemiebezogenen Falschinformationen. Im Fokus steht hierbei der Umgang von Facebook mit den Betreibern der „World Doctors Alliance“, einer Gruppe, deren Mitglieder seit März 2020 verschiedene problematische, falsche und verschwörerische Behauptungen über die Pandemie verbreitet haben. 

Forschende des ISD untersuchten Inhalte der „World Doctors Alliance“ auf Englisch, Deutsch, Spanisch und Arabisch und analysierten, welche Rolle das Fact-Checking-Programm von Facebook dabei spielt, die Verbreitung falscher Informationen durch die zwölf wichtigsten Mitglieder der Gruppe zu stoppen. Weiterhin ermittelten die Forschenden das Wachstum von Facebook-Seiten, die mit der „World Doctors Alliance“ oder ihren Mitgliedern seit Januar 2020 in Verbindung stehen. 

Die Ergebnisse dieser Recherche zeigen, dass Facebook seiner Verpflichtung, falsche Behauptungen über COVID-19 zu verbieten und zu entfernen, nicht nachkommt. Darüber hinaus zeigt er wie lückenhaft die Wirksamkeit von Facebooks Fact-Checking-Programm in anderen Sprachen als Englisch ist, sowie dass die Plattform es versäumt, das Wissen der Fact-Checking-Organisationen zu nutzen, um sinnvolle Maßnahmen gegen die Gruppe zu ergreifen. Diese Problematik beschränkt sich nicht allein auf Facebook. Ähnliche Untersuchungen könnten auf anderen Social-Media-Plattformen durchgeführt werden. 

Download Report

Online Extremism in North Macedonia: Politics, Ethnicities and Religion

This report provides a baseline for the nature and scope of extremist, hateful and polarising narratives in the online ecosystem of North Macedonia. The report provides an overview of some of the most prominent extremist narratives across the political, ethnic, and religious spectrum in the country.